Babyzimmer gestalten

In den ersten Lebensmonaten freut sich ihr Baby hauptsächlich über ihre Zuwendung und Liebe. Da ist es noch ziemlich egal, wie das Babyzimmer aussieht. Wählen Sie deshalb, wenn Sie das Babyzimmer gestalten, Farben nach ihrem persönlichen Geschmack.

In einer hellen Umgebung fühlt sich Ihr Baby wohl. Streichen Sie die Wände daher in schlichten Farben, beispielsweise in beruhigenden Pastelltönen, und wählen Sie für den Boden einen neutralen, pflegeleichten Belag. Falls Sie knallige Farben bevorzugen, gestalten Sie eine Wand in einer kräftigen, frischen Farbe.

Babys lieben abstrakte Formen. Könnten sie ihre Zimmer selbst gestalten, würden sie die Wände vermutlich in schwarz-weißen geometrischen Formen streichen, da sie anfangs Hell-Dunkel-Kontraste bevorzugen. Greifen Sie dies auf und bemalen Sie eine Wand mit großen Punkten oder Streifen. Ihr Baby wird Ihnen für diese Anregung dankbar sein.

Sobald das Baby beweglicher wird, werden sie auch mehr Zeit mit ihm auf dem Boden verbringen, wo es strampeln und die ersten Krabbelversuche unternehmen kann. Hier eignet sich ein weicher Wollteppich besser als ein Bodenbelag aus Sisal oder Kokos, da dies die zarte Babyhaut zu sehr belastet. Auf einem dichten Flor fallen auch die ersten selbstgebauten Türmchen nicht so leicht um. Wer Holzboden hat, kann diesen an den entsprechenden Stellen mit weicher Auslegware versehen. Um farbliche Akzente zu setzen, können Sie hier Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Besonders harmonisch wirkt der Raum, wenn Sie den Bodenbelag und Textilien, wie Vorhänge, Kissen, Babybettwäsche, in ähnlichen Farben halten. Sehr schön zu weißen Kindermöbeln passen Pastelltöne mit Karomustern.

Mit antiken Möbeln, zum Beispiel einem alten Kinderbett oder einer antiken Kommode vom Trödelmarkt, oder Deko, zum Beispiel einer Puppe aus der Zeit Ihrer Großmutter, alten Fotos oder Büchern, die Sie auf einem Regalbrett an der Wand präsentieren können, lässt sich auch im Babyzimmer ein Hauch von Nostalgie verbreiten.

Wandtattoos oder andere Wanddekorationen runden das Gesamtbild ab. Hier steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung, die Sie dem Stil Ihres Babyzimmers ganz persönlich anpassen können.

Comments are closed.