Wie gestalte ich schnell und guenstig das Kinderzimmer um?

Die Zeit vergeht wie im Fluge, erst recht wenn man Kinder hat. Ist es denn tatsächlich schon wieder so lange her, seit Sie das Kinderzimmer Ihres Sprösslings (neu) eingerichtet haben? Dann ist es jetzt höchste Zeit, dem Zimmer (mal wieder) einen frischen Anstrich zu geben. Folgende Tipps helfen bei der einfachen und schnellen Neugestaltung.

1. Neue Wandfarbe: Gestalten Sie doch einfach alle Wände beziehungsweise eine Wand des Zimmers in einer anderen Farbe. Wenn Sie sich nicht für eine bestimmte Farbe entscheiden können, fragen Sie ihr Kind, das wird Ihnen sicher bei der Auswahl behilflich sein können. Ist die neue Farbe erst einmal an der Wand, wird das Zimmer gleich in einem ganz anderen Glanz erscheinen.

2. Wandtattoos für das Kinderzimmer: Sehr beliebt bei den Kids sind derzeit auch Wandtattoos. Sie sind ganz einfach anzubringen und sehen toll aus. Ergattern können Sie die Tattoos in zahlreichen Online-Shops und Kaufhäusern. Die Motive und Farben sind schier unendlich.

3. Kleine Schlafsofas: Gerade wenn Sie nicht viel Platz haben, sind Schlafsofas praktisch. Ausgezogen als Bett kann man prima darauf schlafen und hat reichlich Platz, eingezogen als Sofa können Freunde darauf sitzen und man hat noch genügend Raum zum Spielen.

4. Ordnung mit bunten, stapelbaren Kisten schaffen: Alle Eltern haben es wohl schon das ein oder andere Mal getan: das Zimmer ihres Kindes aufgeräumt. In bunten Kisten in jeder Größe (sind zum Beispiel in Möbelhäusern und Baumärkten erhältlich) können Sie ganz einfach alle auf dem Boden liegenden Spielsachen verstauen. Außerdem sehen die Möbel noch schön aus und bringen zusätzlich ein wenig Farbe ins Zimmer.

Comments are closed.